Österreich

Tauchen im Traunsee

3. August 2014

Im wunderschönen Salzkammergut in Oberösterreich liegt der Traunsee. Er ist mit einer Tiefe von 191 Metern der tiefste See Österreichs und bietet unter Wasser allerhand für Tauchbegeisterte.

Nach einer kurzen Recherche über Tauchbasen und Tauchplätze am Traunsee haben wir uns für die Tauchschule Traunsee in Traunkirchen entschieden. Denn hier gibt es ein sogenanntes Hausrevier, dass nicht nur mit mehreren Plattformen sondern mit einem VW Bus, einem Segelboot sowie Tausenden von Fischen überzeugt.

Der Tauchgang im Detail

Der Einstieg erfolgt entweder per Sprung vom Steg oder gemütlich am Ufer. Zuerst peilten wir die Plattform auf 13 Metern an, wobei diese aufgrund der eher schlechten Sicht ohne dem gespannten Seil vermutlich nicht zu finden gewesen wäre. Da wir uns den versenkten VW Bus aber nicht entgehen lassen wollten, nahmen wir die Sichtverhältnisse in Kauf. Leider konnten wir vom Auto aber dann nur die Umrisse erkennen, an Fotos war nicht einmal zu denken. Also entschlossen wir uns auf zehn Meter zu steigen und, wie vom Basisleiter empfohlen, die Steilwand entlang zu tauchen. Doch leider war die Sicht auch auf zehn Meter eher schlecht, Fische waren kaum zu sehen und mit 13 Grad war es auch etwas kalt.

Tauchen im Traumes

Fischreichtum im Traunsee

Tauchen im Traumes

Am Ende der Steilwand entschieden wir uns zur Umkehr. Doch dieses Mal stiegen wir auf einen Bereich zwischen fünf und sieben Meter und siehe da, plötzlich kam ich mir vor wie in einer anderen Welt! Zahlreiche kleine und größere Barsche, Wasserpflanzen und sogar einen großen Hecht konnten wir sehen. Auf dem Rückweg sahen wir dann auch das gesunkene Segelboot sowie zahlreiche versunkene Bäume, die, ebenso wie die Wasserpflanzen, Tausenden von Fischen Unterkunft gewähren. Durch den Lichteinfall kam ich mir beim Zurücktauchen ein bisschen vor wie im Meer. Plötzlich war die Sicht toll, die Fische waren da und die Wassertemperatur betrug angenehme 18 Grad. Nach 52 Minuten musste ich mich jedoch von Fisch und Südsee-Feeling verabschieden und wieder auftauchen.

Fische im Traunsee

Traunsee

Fazit: Der Traunsee bildet sowohl für Fans von Steilwänden als auch für jene, denen Fischreichtum und Sicht vor Tiefe geht, genau die richtige Tauchdestination. Ein weiterer Pluspunkt: Die wunderbare Kulisse des Salzkammerguts. Ich komme definitiv wieder!

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: