Wandern

Wandern in der Lobau: Untere Lobau Rundweg

10. Juni 2018
Untere Lobau Rundweg

Die Lobau ist zu Recht ein beliebtes Ausflugsziel der Wiener und Niederösterreicher. Zahlreiche gut ausgeschilderte Rundwege führen durch das zum Nationalpark Donau-Auen gehörende Erholungsgebiet. Nachdem ich bei meinem letzten Ausflug in die Lobau den Bibergehege Rundweg gegangen bin, stand bei meinem zweiten Besuch der Untere Lobau Rundweg, einer von insgesamt fünf Wanderwegen, auf dem Programm.

Ausgangspunkt für den acht Kilometer langen Rundweg ist das Groß-Enzersdorfer Uferhaus. Von dort führt einen der Wanderweg zum Donau Oder Kanal, dem man einige Zeit folgt. Schon nach kurzer Gehzeit findet man sich mitten in der Wildnis der Lobau, vergessen sind der Wiener Verkehr und die Menschenmassen der Großstadt. Einzig den Gesang der Vögel und das Quaken der Frösche hört man noch.

Untere Lobau Rundweg

Untere Lobau Rundweg

Dschungel und Savanne in einem

Wenn man Glück hat, begegnet man unterwegs auch dem einen oder anderen der zahlreichen Lebewesen der Lobau. Vor allem verschiedenste Entenarten und andere Wasservögel, aber auch Biber und Bisamratten, sind in der Lobau beheimatet. Nach einiger Zeit erreicht man den Hochwasserschutzdamm und folgt ihm in Richtung Osten. Danach geht es entlang eines stark verschilften Altwassers weiter in Richtung Norden. Hier könnte man, wenn man Glück hat, Reiher oder Teichhühner beobachten. Beide Tierarten haben sich bei meinem Besuch aber leider nicht gezeigt.

Untere Lobau Rundweg

Untere Lobau Rundweg

Untere Lobau Rundweg

Vielerorts hat man in der Lobau das Gefühl, mitten in einer afrikanischen Savanne zu stehen. (Nicht das ich wüsste, wie eine solche aussieht, so stelle ich sie mir allerdings vor.) Grund für die Trockenheit ist die Tatsache, dass die Lobau seit Ende des 19. Jahrhunderts fast vollständig von der oberflächlichen Wasserversorgung abgeschnitten ist. Nichts desto trotz finden sich zahlreiche Gewässer im „Wasserwald“, wie die Lobau auch genannt wird, mal mehr mal weniger von Schilf in Besitz genommen.

Untere Lobau Rundweg

Untere Lobau Rundweg

Untere Lobau Rundweg

Entlang einer Allee kommt man nach rund 2,5 Stunden wieder am Ausgangspunkt, dem Groß-Enzersdorfer Uferhaus, an. Mein Fazit: Eine kurzweilige und abwechslungsreiche Runde durch die Lobau, die ich sofort wieder gehen würde!

Warst du schon mal in der Lobau unterwegs? Hast du einen Tipp für meinen nächsten Ausflug in den Nationalpark?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: