Wandern

Wandern im Naturpark Hohe Wand

13. November 2015

Nur 40 Autominuten von Wien entfernt kann im Naturpark Hohe Wand das ganze Jahr über einen abwechslungsreichen und actionreichen Tag verbringen. Denn Wildgehege, Skywalk, Rundwanderwege und vieles mehr laden zum Erkunden ein.

Von Wien aus ist man schnell auf dem Hochplateau, dass durch seine klimatische Lage Heimat zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten ist. Besonders beeindruckend war schon die Fahrt über die schmale Panorama-Bergstraße hinauf zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Dort warten ein Streichelzoo sowie das nette Gasthaus Naturparkstüberl mit allerlei Schmankerl. Wir entschieden uns in Richtung Skywalk zu gehen. Durch den dichten Wald gelangt man nach einiger Zeit zu einem Wildgehege mit zahlreichen Dammhirschen, ehe es hinab in Richtung Aussichtsplattform geht.

Naturpark Hohe Wand

Naturpark Hohe Wand

Nervenkitzel pur!

Der Skywalk sorgt 120 Meter über dem Boden für puren Nervenkitzel! Doch nicht nur das Adrenalin, dass einem auf der Stahlkonstruktion, die sich entlang der bei Kletterern beliebten Steilwand befindet, durch den Körper strömt ist ein wahres Erlebnis, sondern auch die Aussicht. Bei gutem Wetter sieht man vom Schneeberg bis zum Neusiedlersee.

Skywalk Naturpark Hohe Wand

Naturpark Hohe Wand

Nach einer kurzen Pause auf einem der Liegestühle neben dem Skywalk machten wir uns auf den Rückweg, um den Ausflug gemütlich im Gasthaus Naturparkstüberl ausklingen zu lassen. Nur ein Zufall führte uns an diesem Tag in den Naturpark Hohe Wand, es hat sich aber definitiv gelohnt und ist einen weiteren Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.