Reisen | Spanien

Reisebericht: Ein Spaziergang durch Cordoba

24. März 2019
Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Endlich kann ich euch von Cordoba erzählen! Nach Malaga und Granada stand bei meiner Reise durch Andalusien eine der heißesten und schönsten Städte der Region auf dem Programm: Cordoba.

Obwohl wir auch für Cordoba nur einen Tag eingeplant hatten, konnten wir einen guten Eindruck der Stadt gewinnen. Der Mix aus europäischen und orientalischen Elementen hat mich auf Anhieb fasziniert. Die engen (weißen) Gassen mit ihren bunten Blumentöpfen und ihren wunderschönen Innenhöfen laden zum Entdecken und Staunen ein. Was ihr bei einem Besuch in Cordoba auf jeden Fall sehen müsst, verrate ich euch hier.

Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Mezquita-Catedral de Córdoba

Neben der Alhambra in Granada ist die Mezquita das wohl bekannteste Bauwerk Andalusiens. Mit ihren 24.000 m² und 856 Säulen ist die Mezquita nicht nur die größte Moschee, sondern auch der größte Tempel der Welt. Die abwechslungsreiche Architektur, sowohl innen als auch außen, verzaubern einen – ein Besuch ist also absolut zu empfehlen!

Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Mezquita-Catedral de Córdoba Andalusien

Puente Romano

Nicht verpassen darf man auch die Puente Romano, die mich mit ihren 250 Metern Länge und 16 schwungvollen Bögen an die Karlsbrücke in Prag erinnert. Von der Puente Romano hat man einen tollen Blick auf die Mezquita, den Triumphbogen sowie den Triunfo de San Rafael. Am anderen Ende der Puente Romano befindet sich der Torre de la Calahorra, eine arabische Festung, die dem Schutz der Brücke und der Stadt diente. Im Inneren des Turms befindet sich heute ein Museum, das sich dem Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert widmet.

Puente Romano Cordoba Andalusien

Puente Romano Cordoba Andalusien

Triunfo de San Rafael Cordoba Andalusien

Alcázar de los Reyes Cristianos

Der ideale Ort für eine kurze Verschnaufpause im Schatten (ich habe es schon erwähnt, Cordoba ist einer der heißesten Orte Spaniens) ist der Park beim Königspalast Alcázar de los Reyes Cristianos. Die Mischung aus Festungsanlage und Palast diente den Königen bis zur Rückeroberung Granadas im Jahr 1492 als Sitz.

Alcázar de los Reyes Cristianos Cordoba Andalusien

Plaza Tendillas

Als eine Art Hauptplatz kann man die Plaza Tendillas bezeichnen. Der zwischen Altstadt und Geschäftsviertel befindliche Platz beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern auch mit seinen Statuen und Springbrunnen. Auch hier lässt es sich im Schatten kurz entspannen.

Plaza Tendillas Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Calleja de las Flores

Die beliebteste und vermutlich auch am häufigsten fotografierte Gasse Cordobas ist die Calleja de las Flores. Warum? Zahlreiche blaue Blumentöpfe zieren die weißen Wände der schmalen Gasse, die auch einen tollen Blick auf den Glockenturm der Mezquita bietet. Und hier ist tatsächlich viel los, ein Foto ohne Menschen ist schwer, aber nicht unmöglich.

Calleja de las Flores Cordoba Andalusien

Und ansonsten gilt wie immer: einfach treiben lassen und die Stadt auch abseits der gut gefüllten Touristenpfade erkunden! Achja, natürlich darf man auch den kulinarischen Genuss nicht vergessen! Nein, in Cordoba kamen keine Tapas auf den Teller, sondern arabische Köstlichkeiten im Restaurant Qurtubah.

Cordoba Andalusien

Mezquita Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Cordoba Andalusien

Cordoba hat vieles zu bieten und vermittelt eine ganz besondere Stimmung. In keiner anderen Stadt ist der arabische Touch so zu spüren als in Cordoba. Von allen größeren Städten, die wir während der Reise besucht haben, hat mich Cordoba am meisten beeindruckt.

Warst du schon mal in Cordoba? Wenn ja, was waren deine Highlights?

Hier findest du weitere Beiträge über meine Reise durch Andalusien:

 

weiterlesen

Reisen | Spanien

Reisebericht: 11 Tage in Andalusien

4. November 2018

Weiße Sandstrände, beeindruckende Gebirgsketten, Olivensträucher soweit das Auge reicht, Obstplantagen, Weinreben, historische Stätten, Tapas in unendlich vielen Variationen und Sangria – das alles (und natürlich noch vieles mehr!) findet man in Andalusien.

weiterlesen

USA

Reisebericht: Eine Woche in New York – Teil 1

1. Juli 2018

Jeder kennt New York – sei es aus Büchern und Filmen oder weil man schon einmal dort war. Schon lange stand eine Reise nach New York auf meiner Wunschliste. Anfang Juni war es dann soweit und ich konnte eine ganze Woche im Big Apple verbringen. Hier habe ich euch bereits meine 20 liebsten Bilder aus einer der aufregendsten Städte der Welt gezeigt.

weiterlesen

USA

20 Bilder, die Lust auf New York machen

17. Juni 2018
Skyline New York

Big Apple, The Empire State, Stadt, die niemals schläft, Gotham – New York hat nicht nur viele Namen sondern auch viele Seiten. Anfang Juni war ich für eine Woche in der beeindruckenden Metropole unterwegs und kann auch jetzt, Tage später, noch immer nicht ganz fassen, wie beeindruckend die Stadt ist. Bevor ich euch meine Tipps für eine Woche in New York verrate, hier mal 20 meiner liebsten Bilder, die garantiert Lust auf eine Reise in den Big Apple machen!

weiterlesen