Reisen | USA

Reisebericht: Las Vegas und Umgebung

10. November 2019
Las Vegas Strip

Ich bin weder ein Fan von Casinos noch von lauten und überlaufenen Orten, die Natur ist mir einfach lieber. Dennoch stand bei der Planung unserer Reise durch den Südwesten der USA fest, dass wir Las Vegas einfach sehen müssen! Da wir zwei Mal für jeweils eine Nacht in Las Vegas waren, entschieden wir uns dafür, beim ersten Aufenthalt den berühmten Boulevard, auch bekannt als Strip, zu erkunden und beim zweiten Besuch Downtown zu durchstreifen. Nachfolgend nehme ich euch mit auf meine zwei Spaziergänge  durch Las Vegas und verrate euch, was die Umgebung der Stadt zu bieten hat.

Entlang des Las Vegas Boulevard

Ich hatte (wie vermutlich jeder) eine bestimmte Vorstellung von Las Vegas im Kopf. Als ich dann aber tatsächlich dort war, war ich zuerst einmal komplett überfordert. Am Strip reiht sich ein riesiges Hotel ans nächste, jedes versucht das andere zu übertrumpfen und man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll. Wir entschieden uns den Bereich zwischen dem Planet Hollywood Resort und Treasure Island zu erkunden und bestaunten Paris, Venedig, das Mirage, Caesars Palace und vieles mehr. Vom The High Roller, dem mit 167 Metern höchsten Riesenrad der Welt, hat man einen tollen Blick auf die Spielerstadt mit seinen beeindruckenden Casinos. Ein bisschen kommt man sich am Las Vegas Boulevard vor wie in Disneyland. Das muss man definitiv einmal gesehen haben!

Venetien in Las Vegas

The Mirage in Las Vegas

Treasure Island in Las Vegas

High Roller in Las Vegas

Ausblick vom High Roller in Las Vegas

Las Vegas Strip

Bellagio in Las Vegas

Paris in Las Vegas

Welcome to Fabulous Las Vegas Schild

Downtown Las Vegas – Fremont Street

Bei unserem zweiten Besuch in Las Vegas, eine Woche später, stand Downtown auf dem Programm. Hier finden sich die älteren Casinos, bevor der Strip zum Touristenmagneten wurde. Besonders sehenswert ist hier die Fremont Street, in der sich zahlreiche Restaurants, Hotels, Casinos und Shops befinden und abends DJs und Bands auftreten. Hier ist etwas weniger los als am Strip, daher hat es mir hier auch ein bisschen besser gefallen. Fotogen und besuchenswert sind auf alle Fälle beide Orte!

Fremont Street Experience in Las Vegas

Fremont Street Experience in Las Vegas

Fremont Street in Las Vegas

Fremont Street in Las Vegas

Fremont Street in Las Vegas

Wer in Las Vegas ist, sollte aber unbedingt auch dem nahe gelegenen Hoover Dam am Lake Mead und dem Valley of Fire State Park einen Besuch abstatten!

Hoover Dam

Nur 60 Kilometer von Las Vegas entfernt befindet sich der Lake Mead. Aufgestaut wird dieser 640 km² große See vom 1931 erbauten Hoover Dam. Diesen kann man zu Fuß überqueren und ihm Rahmen einer Führung besuchen. Wirklich empfehlenswert!

Hoover Dam im Südwesten der USA

Lake Mead im Südwesten der USA

Am Hoover Dam im Südwesten der USA

Führung Hoover Dam im Südwesten der USA

Blick auf den Hoover Dam im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park

Ebenfalls vor den Toren von Las Vegas liegt der Valley of Fire State Park. Die Wüstenlandschaft beeindruckt hier mit einer Farbvielfalt von gelb über orange bis rot, ja sogar grün sieht man hier, und riesigen Felsformationen. Fährt man den Scenic Drive entlang, gelangt man zu wunderschönen Aussichtspunkten wie Rainbow Vista, White Domes und Arch Rock. Auch mehrere Wanderwege gibt es hier. Aufgrund der hohen Temperatur von 35 Grad begnügten wir uns aber mit kurzen Spaziergängen an den diversen Aussichtspunkten. Aber auch auch so offenbaren sich einem unglaubliche Aussichten! Der Valley of Fire State Park sollte also definitiv auf jeder Reiseroute stehen.

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Valley of Fire State Park im Südwesten der USA

Warst du schon mal in Las Vegas und Umgebung? Wenn ja, was hat dir besonders gefallen?

Hier findest du alle Beiträge zu meiner Reise durch den Südwesten der USA:

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: