Tschechien

Reisebericht: Ein Tag in Český Krumlov

27. Mai 2018
St.-Veit-Kirche Český Krumlov

Schon einige Jahre steht ein Besuch des malerischen Städtchens Český Krumlov auf meiner Wunschliste. Vor ein paar Wochen war es dann endlich soweit und ich konnte einen wunderbaren Tag in der tschechischen Stadt verbringen.

Nur drei Fahrstunden von Wien entfernt empfängt einen das 13.000 Einwohner zählende Český Krumlov mit seinen engen Gassen und bunten Häusern. Die autofreie Altstadt bietet Highlights an allen Ecken, nicht nur einmal hatte ich das Gefühl, mitten in einer Filmkulisse zu stehen.

Český Krumlov

Český Krumlov

Český Krumlov

Was man sich bei einem Besuch in Český Krumlov nicht versäumen darf? Hier meine Tipps!

Die Altstadt Český Krumlovs

Das historische Zentrum ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Zu Recht zählt sie seit 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe. Hier reiht sich ein schönes Haus und eine schöne Straße an die andere, die Zahl der geschossenen Fotos steigt hier binnen kürzester Zeit – versprochen!

Hauptplatz Český Krumlov

Český Krumlov

Český Krumlov

Český Krumlov

Das Schloss Český Krumlov

Etwas oberhalb der Altstadt thront das imposante Schloss Český Krumlov. Nach der Prager Burg ist der Schlosskomplex der zweitgrößte historische Bau Tschechiens. Während wir den Besuch des Schlosses und seiner Ausstellungsräume ausgelassen haben, ließen wir uns den beeindruckenden Glockenturm keineswegs entgehen. Von diesem hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt.

Schloss Český Krumlov

Schloss Český Krumlov

 

Glockenturm Český Krumlov

Aussicht Glockenturm Český Krumlov

Aussicht Glockenturm Český Krumlov

Der Schlosspark

Ebenfalls einen Besuch wert ist der riesengroße Schlossgarten, in dem man sich auf einer der zahlreichen Bänke etwas erholen und die Eindrücke auf sich wirken lassen kann. Ach und übrigens: Beim Gang durchs Schlosstor lohnt sich ein Blick in den Schlossgraben, hier leben nämlich seit Jahren Braunbären!

Schlosspark Český Krumlov

Schlosspark Český Krumlov

Bären Schlossgraben Český Krumlov

Aussicht Schlosspark Český Krumlov

Die Mantelbrücke

Schlossgarten und Schloss werden durch eine dreigeschossige Brücke, die sogenannte Mantelbrücke, miteinander verbunden. Die ganze Pracht dieses architektonischen Highlights erschließt sich einem aber nicht beim Überqueren der Brücke, sondern erst wenn man zu ihren Füßen steht.

Mantelbrücke Český Krumlov

Die St.-Veit-Kirche

Ebenfalls ein Blickfang ist die St.-Veit-Kirche am Ufer der Moldau. Neben dem Schloss und der Mantelbrücke definitiv eines der imposantesten Bauwerke der Stadt! Einen schönen Blick auf die Kirche hat man übrigens vom Městský Park, auf dem gegenüberliegenden Moldauufer.

St.-Veit-Kirche Český Krumlov

Die tschechische Kulinarik

Was darf bei einem Ausflug nach Tschechien nicht fehlen? Natürlich der Baumkuchen beziehungsweise Trdelník (der eigentlich aus der Slowakei stammt, aber auch in Tschechien und Ungarn verbreitet ist)! Das köstliche Gebäck findet man in Český Krumlov zum Glück an jeder Ecke – und ich könnte es tatsächlich auch an jeder Ecke essen. Aber auch abseits von den verschiedenen Trdelník-Varianten kommt man kulinarisch gesehen auf seine Kosten. In der Altstadt finden sich nämlich zahlreiche einladende Cafés und Restaurants. Empfehlen, da getestet, kann ich das Egon Schiele Café in der Široká 71 sowie das italienische Restaurant Cosa Vostra in der Horní 148.

Trdelnik Český Krumlov

Egon Schiele Café Český Krumlov

Na, Lust auf einen Ausflug nach Český Krumlov bekommen? Dann nichts wie hin! Das malerische Städtchen eignet sich perfekt für einen Tages- oder Wochenendtrip, an dem man sich durch die Stadt treiben lassen, architektonische Highlights bestaunen und tschechische Köstlichkeiten verkosten kann!

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag!
  1. Wir planen schon so lange einen Ausflug nach Český Krumlov. Aber wie es oft so ist, wir verschieben es immer wieder. Nun wird es wirklich langsam Zeit. Dein Beitrag hat total Lust gemacht …
    Liebe Grüße, Manja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: