Leopoldsteiner See in der Steiermark
Ausflüge,  Ausflüge Österreich

Ausflug zum Leopoldsteiner See

Ich weiß nicht, wie oft ich den Leopoldsteiner See im steirischen Eisenerz in meiner Kindheit besucht und umrundet habe. Eines aber ist klar: Er gehört bei einem Heimatbesuch auch heute noch zu einem meiner liebsten Ausflugsziele!

Eingebettet in das Hochschwabgebirge befindet sich etwa vier Kilometer nordwestlich von Eisenerz in der Obersteiermark der Leopoldsteiner See. Seinen Namen verdankt er dem nahe gelegenen Schloss Leopoldstein. Der See erstreckt sich auf einer Länge von 1.400 Metern und einer Breite von 370 Metern, an seiner tiefsten Stelle misst er 31 Meter. Schon auf den ersten Blick, vom Parkplatz kommend über die kleine Brücke, zieht mich der See immer wieder aufs Neue in seinen Bann. An der Kombination Berge und See kann ich mich einfach nicht sattsehen!

See und berge

Hochschwabgebirge in der Steiermark

Blick auf den Leopoldsteiner See



Einmal um den See

Rund um den See verläuft ein Spazier- bzw. Forstweg, auf dem man den See mit seinem kristallklaren Wasser aus nächster Nähe erleben kann. Wagemutige könne übrigens auch ins kühle Nass springen, die Betonung liegt allerdings auf kühl, immerhin handelt es sich um einen Bergsee.

Ausgangspunkt für den rund vier Kilometer langen Weg um den See ist einer der beiden Parkplätze bei der Seezufahrt. Weiter darf man mit dem Auto aber ohnehin nicht fahren. Vorbei am Seestüberl geht es über die bereits erwähnte Brücke in Richtung Leopoldsteiner See. Ein Waldweg führt nah am See bis zum Ostufer. Hier erwartet einen ein Naturbadestrand aus kleinen weißen Steinen. Hier gerät man in pures Urlaubsfeeling. Beim Seestüberl Ostufer kann man eine kleine Rast einlegen, jausnen und das herrliche Panorama genießen.

Kristallklares Wasser im Leopoldsteiner See

Rundwanderweg um den Leopoldsteiner See

See

Eine Schotterstraße (leider nicht so schön wie der Waldweg auf der anderen Seeseite) führt einen dann zurück zum Ausgangspunkt. Hier würde auch das Seestüberl zu einem Besuch einladen, ehe man wieder ins Auto steigt. Beim ansässigen Bootsverleih kann man sich übrigens Elektro- und Ruderboote leihen, um den See aus einer weiteren Perspektive kennenzulernen.

Nicht nur Natur- und Spazierfans kommen bei einem Ausflug zum Leopoldsteiner See auf ihre Kosten, sondern auch Kletterfreunde. Die umliegenden Eisenerzer Alpen sind nämlich ein wahrer Kletterhotspot.

Leopoldsteiner See in der Steiermark

Blick auf den Leopoldsteiner See

Seewand

Wer Zeit hat, dem empfehle ich unbedingt auch einen Besuch des Erzbergs in Eisenerz. Ein Highlight für groß und klein! Weitere Tipps für Ausflüge in Österreich findest du hier.

Warst du schon mal am Leopoldsteiner See? Wenn ja, begeistert er dich so wie mich?

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: