Blick auf den Schöpfl
Wandern Österreich

Wanderung auf den Schöpfl im Wienerwald

Der Wienerwald ist ein wahres Natur- und Wanderparadies. Egal welche der zahlreichen Routen man hier wandert, man wird bestimmt nicht enttäuscht! Eine dieser Wanderungen ist jene auf den Schöpfl, den höchsten Berg des Wienerwalds.

Ausgangspunkt für die Wanderung auf den 893 Meter hohen Schöpfl ist der Parkplatz beim ehemaligen Gasthof Petzwinkler an der Landstraße von Klausen-Leopoldsdorf nach Brand-Laaben. Von dort spaziert man über eine wunderschöne Sommerwiese in Richtung Wald. Nach dem Islandpferdezentrum Forsthof muss man sich zwischen dem Pensionisten- und dem Heinrich-Gith-Steig entscheiden. Beide Wege führen durch den Wienerwald hinauf zum Schöpfl, der Pensionisten-Steig ist aber nicht gar so steil. In kleinen Serpentinen geht es hinauf in Richtung Gipfel. Dabei kommt man schon etwas ins schwitzen. Auf halbem Weg hinauf kommen einem daher die Wasserquelle sowie das Bankerl daher ganz gelegen. Kurze Zeit später aber erreicht man dann das Ziel, den Gipfel des Schöpfl.

Sommerwiese im Wienerwald

Gelbe Blume

Wanderung auf den Schöpfl

Frosch

Wienerwald

Endspurt zum Schöpfl

Gipfelkreuz am Schöpfl

So weit das Auge reicht

Wer die Aussicht vom Schöpfl genießen will, der muss noch ein kurzes Stück weiter zur Matraswarte gehen. Von der 1898 erbauten Aussichtswarte hat man dann aber einen beeindruckenden Ausblick. Bei klarem Wetter kann man hier ganz Niederösterreich sehen. Von der Aussichtsplattform aus sieht man auch die Kuppel des nahe gelegenen Leopold-Figl-Observatoriums, welches man nach einem kurzen Fußmarsch auf einer Forststraße erreicht.

Matraswarte Schöpfl

Matraswarte Schöpfl

Aussicht von der Matraswarte am Schöpfl

Aussicht von der Matraswarte am Schöpfl

Leopold-Figl-Observatorium am Schöpfl

Violette Blume



Picknick im Grünen

Was wäre eine Gipfelbesteigung ohne Rast? Genau, nichts! Am Schöpfl kann man diese entweder im Schöpfl Schutzhaus oder auf der angrenzenden Wiese am Rand des Walds genießen. Meine Empfehlung: Inmitten der Sommerblumen ein kleines Picknick machen!

Picknick am Schöpfl

Sommerwiese

Gelbe Blume

Violette Blume

Erdbeerblüte

Nach der Pause geht es über (fast) denselben Weg wieder zurück, entweder über den Pensionisten-Steig oder den Heinrich-Gith-Steig. Es gibt natürlich auch andere Wege hinunter, den Ausgangspunkt erreicht man über diese aber nicht.

Die rund acht Kilometer lange Wanderung auf den Schöpfl ist definitiv eines meiner Highlights im Wienerwald und auch für Familien wunderbar geeignet!

Warst du schon mal im Wienerwald unterwegs? Wenn ja, welche Wanderung ist dein Highlight?

Hier findest du übrigens alle meine Berichte zu Wanderungen in Österreich.

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: