Gloriette
Ausflüge Wien

Ausflug in den Schlosspark Schönbrunn

Beitrag aktualisiert am 5. März 2021

Ein Spaziergang durch den Schlosspark Schönbrunn ist immer eine gute Idee! Vor allem im Herbst, wenn die Blätter in satten und bunten Farben glänzen, ist die weitläufige Anlage besonders schön. Hier erwarten einen nicht nur mehrere historische Bauten aus der Kaiserzeit, sondern auch die freundlichen Eichhörnchen des Schlossparks.

Der Schlosspark Schönbrunn hat für mich einfach etwas magisches. Sobald ich von der Straße durch die Tore trete, fühle ich mich wie in eine andere Zeit zurückversetzt. Auch wenn sich hier immer viele Menschen tummeln, aufgrund der Größe der Parkanlage und die vielen unterschiedlichen Wege diese zu erkunden, kann man den Menschenmassen eigentlich ganz gut aus dem Weg gehen. Nachstehend verrate ich euch meine Highlights im Schlosspark Schönbrunn.

Schloss Schönbrunn

Kammergarten

Kammergarten


Römische Ruine

Wie bereits erwähnt, trifft man im Schlosspark Schönbrunn auf eine Vielzahl von historischen Bauwerken. Eines meiner Highlights ist die 1778 künstlich erschaffene Römische Ruine.

Römische Ruine im Schlosspark Schönbrunn


Obeliskbrunnen

Nicht unweit der Römischen Ruine findet sich das nächste Highlight: der beeindruckende Obeliskbrunnen aus dem Jahr 1777.

Obeliskbrunnen im Schlosspark Schönbrunn


Gloriette

Gleich neben dem Obeliskbrunnen befindet sich einer von vielen Wegen, die hinauf zur berühmten Gloriette führen. Diese wurde 1775 als sogenannter Ruhetempel errichtet und bietet nicht nur einen herrlichen Blick auf das Schloss Schönbrunn, sondern auch auf Wien. Heute befindet sich in der Gloriette ein Café.

Gloriette im Schlosspark Schönbrunn

Gloriette

Ausblick von der Gloriette auf das Schloss Schönbrunn


Freche Eichhörnchen

Ein Highlight sind natürlich auch die zahlreichen Eichhörnchen, die keine Scheu vor Spaziergängern haben und manchmal auch ganz schön frech vor einem stehen mit einem Ausdruck, der soviel wie „Wo ist die Nuss?“ bedeuten könnte.

Eichhörnchen Schönbrunn

Eichhörnchen im Schlosspark Schönbrunn

Das waren natürlich noch längst nicht alle Highlights im Schlosspark Schönbrunn! Auch der Irrgarten, der Neptunbrunnen, das Taubenhaus, der Kammergarten, der Kronprinzengarten sowie das nahe gelegene Palmenhaus und das Wüstenhaus sind definitiv einen Besuch wert.

Was ist dein Highlight im Schlosspark Schönbrunn? Verrate es mir gerne in den Kommentaren!

Hier findest du übrigens alle meine Berichte zu Ausflügen in Wien.

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: