Österreich | Werbung

Urlaub in der eigenen Stadt: Mercure Wien City

11. Oktober 2017

Werbung – In Zusammenarbeit mit Mercure Wien City

In der eigenen (Wahl-)Heimatstadt im Hotel schlafen? Macht man im Normalfall vermutlich nicht. Da ich zu meinem Geburtstag aber mit meinen Freundinnen etwas Besonderes machen wollte, dachte ich mir: „Wieso machen wir nicht einfach einen Kurzurlaub in Wien?“ Unterstützung für diese Idee bekam ich vom Mercure Wien City im zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne gleich vor der Tür ist? Klar, ich bin Reisebloggerin und liebe es in die Ferne zu schweifen. Genau so gerne bin ich aber auch in meiner Wahlheimat Wien unterwegs. Denn Wien ist immerhin eine der lebenswertesten Städte der Welt und dementsprechend (und natürlich wegen Kaiserin Sissi) beliebt bei Touristen. Doch als jemand, der seit 10 Jahren in Wohn wohnt, nehme ich die Stadt natürlich ganz anders wahr als jene, die nur kurz zu Besuch sind. Anlässlich meines Geburtstages machte ich also einen Wochenendurlaub in Wien, obwohl ich in Wien lebe.

Mercure Wien City

Nicht unweit vom Wiener Donaukanal im zweiten Bezirk befindet sich das Mercure Wien City. Nur wenige Gehminuten vom Hotspot des Sommers entfernt, in der Hollandgasse, findet man dieses Hotel, dass seinen Charme und Stil erst auf den zweiten Blick offenbart. Dass es sich hier um ein Haus mit 122 Zimmer handelt, vermutet man nämlich von außen nicht. Unscheinbar fügt sich der Hoteleingang in die Straße ein. Doch schon beim Betreten des Hauses muss man seine Annahme revidieren. Bereits die Lobby ist ein wahrer Blickfang. Stil wird hier groß geschrieben. Das merkt man auch an der Bar beziehungsweise in den 2016 renovierten Zimmern. In diesem fällt mit gleich auf den ersten Blick die riesige Fototapete auf. Hinter dem Bett erstreckt sich über die ganze Wand eine Aufnahme vom Donaukanal bei Nacht. Spätestens hier wird man zum Wien-Fan. Auch sonst spielt das Zimmer alle Stücke, vom Badezimmer mit Badewanne bis hin zum Schreibtisch sowie der Minibar. Das perfekte Domizil für einen Kurzurlaub in Wien!

Mercure Wien City

Mercure Wien City

Ziele in der Umgebung

Dank der idealen Lage des Mercure Wien City steht einem die Stadt offen. Bei einem bewussten Kurzurlaub in der Heimatstadt erlebt man die Stadt ganz anders und nimmt die kleinen Dinge wahr, an denen man sonst in der Hektik des Alltags einfach vorbeilaufen würde. Der zweite Bezirk ist bekannt für seine kulturelle Vielfalt, seine kleinen aber feinen Shops sowie einer Vielzahl an einladenden Lokalen. Nicht zu vergessen natürlich der Augarten, der Prater, der Karmelitermarkt und vieles mehr. Nach einem Aperitif an der Hotelbar standen aus diesem Grund Wien und sein Nachtleben auf dem Programm.

Wien Donaukanal

Für mich von großer Bedeutung ist, vor allem am Wochenende und im Urlaub, das Frühstück. Auch hier kommt man im Mercure Wien City voll auf seine Kosten. Am Wochenende gibt es dieses sogar bis 11 Uhr (ideal, wenn die Erkundung des Nachtlebens etwas länger gedauert hat).

Mercure Wien City

Das Mercure Wien City ist das ideale Hotel für alle, die einige Tage in Wien verbringen aber auch für jene, die sich eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen und ihre Stadt neu entdecken wollen. Die Lage ist perfekt, die Ausstattung top und das Personal überaus freundlich.

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.