Österreich

Urlaub im Weingarten-Resort Unterlamm

15. Januar 2017

Wer Ruhe und Erholung sucht und immer schon mal mitten in den Weinbergen in seinem eigenen Haus schlafen wollte, der ist im Weingarten-Resort in der Steiermark genau richtig.

Wer im Weingarten-Resort Urlaub macht, der wohnt in einem von acht Weinhäusern, die neben einer stilvollen Einrichtung vor allem mit einem punkten – einer traumhaften Aussicht auf die südsteirischen Weinberge. Denn sowohl vom Schlafzimmer als auch vom Wohn- und Badezimmer blickt man hinaus in die Natur. Die 40 Quadratmeter großen Häuser bieten Platz für bis zu vier Personen, jedes der acht Häuser steht unter einem besonderen Motto.

Weingarten-Resort Unterlamm

Wir durften zwei Nächte im WeinHAUS 05, der Romantik-Suite mitten in den Weinbergen, verbringen. Die Highlights des Hauses waren die große Terrasse mit Schwebeliege sowie ein XXL-Badezimmer mit einer freistehenden Badewanne. Zudem verfügt das Haus, wie auch alle anderen, über eine voll eingerichtete Küche, einem Fernseher und allem, was es sonst noch braucht. Wünsche bleiben keine offen. Besonders die Einrichtung unseres Hauses hat es mir angetan: ein Mix aus Moderne und Landstil.

Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten-Resort Unterlamm

Das Highlight war, neben der freistehenden Badewanne versteht sich, ganz eindeutig das Frühstück. Dieses wird einem nämlich zur gewünschten Uhrzeit vor die Tür gestellt. Den Inhalt wählt man schon vor der Anreise aus. Zusätzlich findet sich auch immer eine Überraschung im Frühstückskorb. Leider war es im Dezember zu kalt, um das Frühstück auf der Terrasse zu genießen, die Sonne und die Aussicht konnten wir in unserem lichtdurchfluteten Haus aber auch am Esstisch genießen. Das Frühstück lässt wirklich keine Wünsche offen und stärkt für einen ereignisreichen Tag.

Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten-Resort Unterlamm

Ausflugsziele in der Umgebung

Die Südsteiermark ist neben ihrem Wein auch für ihre Thermen bekannt. Nur 3,5 Kilometer vom Weingarten-Resort entfernt liegt die Therme Loipersdorf, in der vor allem das Schaffelbad zu entspannenden Stunden einlädt. Hier kann man den Tag fernab von Kindergeschrei in den zahlreichen Saunen und Thermalbecken genießen. Auch einen Abstecher ins nahe gelegene Fürstenfeld kann ich empfehlen. Die Altstadt ist nett und gutes Essen bekommt man unter anderem im Fürstenbräu. Mein Tipp: Die gebackenen Kasbrezennockerl! Auch ein Ausflug zur Riegersburg sowie ein Besuch der zotter Schokoladen Manufaktur sind einen Besuch wert und vom Weingarten-Resort aus schnell zu erreichen.

Therme Loipersdorf

Sowohl im Sommer aber auch im Winter lädt die Umgebung rund um Unterlamm zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Nachdem wir einen Tag in der Therme verbrachten entschieden wir uns am nächsten Tag dafür, denn Erlebensweg der Sinne zu gehen. Dieser ist ein Teilabschnitt des überregionalen Wanderwegs „Auf den Spuren der Vulkane“ und führt auf rund 12 Kilometern durch Unterlamm und die umliegenden Ortschaften. Der Weg ist die ideale Möglichkeit um die Umgebung zu erkunden. Über Wald- und Wiesenwege kommt man an insgesamt elf Stationen vorbei, an denen man Wissenswertes über die Natur und ihre Bewohner erfährt.

Erlebensweg Unterlamm

Erlebensweg Unterlamm

Erlebensweg Unterlamm

Erlebensweg Unterlamm

Das Weingarten-Resort lässt keine Wünsche offen und macht es einem wirklich schwer, den Schlüssel zu seinem Weinhaus wieder zurückzugeben. Zu gerne wären wir gleich eingezogen und würden jeden Tag den Blick auf die Weinberge genießen.

Vielen Dank an Thomas Pompernigg vom Weingarten-Resort für die Einladung. Meine Meinung bleibt jedoch wie immer meine eigene.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: