Nachtführung am Wiener Zentralfriedhof
Ausflüge Wien

Nachts am Wiener Zentralfriedhof

Nach Nachts im Naturhistorischen Museum und Nachts im Tiergarten Schönbrunn folgt nun Nachts am Wiener Zentralfriedhof. Warum sich ein Besuch dieser Führung lohnt? Ich verrate es euch.

Für die einen mag es gruselig und unpassend klingen, nachts einen Friedhof zu besuchen. Für die anderen klingt es nach Nervenkitzel und Adrenalin. Ich finde mich irgendwo dazwischen. Als ich im letzten Jahr zum ersten Mal von der Möglichkeit, den berühmten Wiener Zentralfriedhof im Rahmen einer nächtlichen Führung zu besuchen, gelesen habe, war klar, das muss ich machen!

Dunkle Tour über den Zentralfriedhof

Von Oktober bis März finden jeden Samstag zwei Führungen statt, diese sind eine Kooperation zwischen Friedhöfe Wien und der Veranstalterin Gabitours und kosten für Erwachsene EUR 38,-. Start ist beim Tor 2 des zweitgrößten Friedhofs Europas. Von dort dreht man mit kleinen Taschenlampen eine interessante Runde über den Friedhof, der in der Nacht natürlich ganz anderes wirkt als tagsüber. Von der Aufbahrungshalle geht es über die Grüfte zu den Anatomiegräbern und zum Denkmal des Ringtheaterbrandes. Auch die Ehren- und Präsidentengräber sowie die beeindruckende Friedhofskirche zum heiligen Karl Borromäus stehen bei der Führung am Programm.

Aufbahrungshalle Wiener Zentralfriedhof

Nachtführung am Wiener Zentralfriedhof

Gruft am Wiener Zentralfriedhof

Skurriles und informatives

Während der Führung erfährt man Interessantes über Friedhöfe, Bestattungen aber auch die eine oder andere skurrile Geschichte über seine berühmten „Bewohner“. Unweigerlich muss man natürlich immer an Zombie- und Horrorfilme denken, und wenn man dann auch noch Geschichten von den Wiedergängern erzählt bekommt, gruselts einen schon ein bisschen. Dank Taschenlampe beziehungsweise Smartphone muss man aber nicht ganz im Dunkeln über den Friedhof gehen.

Nachts am Wiener Zentralfriedhof

Beethoven Grab am Wiener Zentralfriedhof

Grab am Wiener Zentralfriedhof

Die Zeit vergeht wie im Flug, schneller als mir lieb ist, sind die zwei Stunden auch schon wieder vorbei. Gerne hätte ich den Zentralfriedhof noch weiter im Dunkeln erkundet! Wer einmal eine etwas andere Führung machen will, dem kann ich die Nachtführung am Wiener Zentralfriedhof nur ans Herz legen.

Hast du Tipps für außergewöhnliche Führungen in Wien beziehungsweise Österreich?

Hier findest du übrigens alle meine Berichte zu Ausflügen in Wien.

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: